News - News

Zugriffe: 4429

Freitag, 21. Februar 2014 - Horst Kaiser

Basketball Schulmeisterschaften Wettkampfklasse II Mädchen

St. Ursula Gymnasium Brühl - Apostelgymnasium Köln 45 : 22 (22 : 10)

St. Ursula Gymnasium Brühl - St. Ursula Gymnasium Aachen 52 : 9 (29 : 3)

St. Ursula Gymnasium Brühl - Schloss Hagerhof 20 : 56 (10 : 32)

Durch einen klaren 72 : 41 Sieg gegen die Marienschule Euskirchen wurde das St. Ursula Gymnasium Brühl Bezirksmeister und qualifizierte sich damit für das Endturnier der Regierungsbezirksmeisterschaften Köln, das im Gymnasium Schloss Hagerhof in Bad-Honnef ausgetragen worden ist. Mit zwei deutlichen Erfolgen gegen die beiden Schulen aus Aachen und Köln, sicherte sich das St. Ursula Gymnasium bereits vor dem letzten Spiel, gegen den bis dahin ebenfalls ungeschlagenen Gastgeber, den zweiten Platz. Auch wenn die Ergebnisse alle deutlich   ausgefallen sind, so waren viele Schülerinnen dabei, die in ihren Vereinen in der U17-Bundeliga, der NRW-Liga und den Regionalligen auf Korbjagd gehen. So stand im „Endspiel“ dem St. Ursula Gymnasium die gesamte Bundesligamannschaft vom Rhöndorfer TV gegenüber, die von vielen Schülern und Schülerinnen angefeuert wurden.  Trotz des deutlichen Ergebnisses von 56 : 20 für die Hausherrinnen, bekamen die vielen Zuschauer von beiden Mannschaften einiges an Basketballleckerbissen geboten. Es ist zwar nicht schön mit einer Niederlage ein Turnier zu beenden, aber dieses Mal kann sich auch der Verlierer des Endspiels, über die Teilnahme am Endturnier der Landesmeisterschaften freuen, denn der RBZ Köln stellt dieses Jahr zwei Teilnehmer. Das Turnier findet am 11. März 2014 erneut im Schloss Hagerhof statt. Mit dabei sind die Meister aus den Regierungsbezirken Arnsberg, Münster, Düsseldorf, Detmold. 

Für das St.-Ursula-Gymnasium spielten:

Clara Finke (Hürther BC), Pauline Scharf, Lina Lassmann, Laura Zimmermann, Isabell Gafron, Jana Zerche, Sophie Spilles, Sarah Velciov (alle Brühler TV). Betreut wurde die Mannschaft von Bettina Lentz

Zurück...