News - News

Zugriffe: 278

Montag, 10. Juli 2017 - David Hochhausen

Wie auch im letzten Jahr hat der TS Frechen den Kreispokal gewonnen. Im Finale bezwangen die Frechener Basketballer den Oberligisten TuS Königsdorf mit 77:70. Im Halbfinale hatten die Frechener die Gastgeber des TuS Brauweiler klar geschlagen.
Die Spiele:
1, Halbfinale 
TuS Königsdorf - Hürther BC
Hürther war nur mit 5 Spielern angetreten, dennoch mit dem willen, sich gut zu präsentieren. Lange Zeit gelang es dem Absteiger aus der Oberliga dem einstigen Ligakonkurrenten Paroli zu bieten. Am Ende reichten aber die Kräfte gegen die 12er Rotation der Königsdorfer nicht mehr. Am Ende stand es 72:66, allerdings waren die Königsdorfer in der 37ten Minute bereits auf 70:57 enteilt.


2. Halbfinale
TuS Brauweiler - TS Frechen
in der Vergangenheit waren es immer knappe & hitzige spiele zwischen dem Gastegeber und dem Titelverteidiger. Diesmal war das Spiel aber schnell gelaufen. Ein 2-16 Lauf der Frechener sorgte schon zum Ende des ersten Viertels für einen Vorentscheidung.  Dank einer guten Quote von der 3er-Linie blieb der Vorsprung immer komfortabel und am Ende konnte Frechen dann Kräfte sparen.

Finale
Frechen als Landesligist startete mit 15 Punkten Vorsprung und von Beginn an entwickelte sich ein intensives Spiel. Vor ca 80 lautstarken Zuschauern entwickelte sich ein munteres Offensivspektakel in der ersten HZ mit viele gute Aktionen auf beiden Seiten. Königsdorf lag in der 16. min noch 35 - 49 zurück, spielt dann aber bis zur Halbzeit 12-2 und verkürzt so auf 47 53. 
Nach der Pause gingen bei beiden Teams die Quoten deutlich nach unten und durch ein 12-12 blieb der Rückstand vor dem letzten Viertel unverändert.

Foulprobleme brachen dann bei Frechen im 4. Viertel den Rhythmus. Ganze sechs Minuten lang kamen die Frechener nicht zu Punkten und Königsdorf verkürzt auf 64 65. Nach einer Auszeit fing sich der TS dann aber und kam wieder zu wichtigen Punkten in der Zone. 13 sec vor Ende, beim Stand von 70:71 für  Frechen gab es dann den spielentscheidenden erfolgreiche Dreier von Kevin Oberlack. Im Anschluß kann Königsdorf nicht scoren und muss die Uhr stoppen. Daher lautet der Endstand schlußendlich 70:77 und Frechen wiederholt den Triumph vom letzten Jahr.

Wir bedanken uns bei allen Aktiven und besonders beim TuS Brauweiler für die tolle Organisation des Turniers. 

Zurück...